verzögerter flottenstart - DISKUSSION

  • grüße an die gemeinde



    vorwort: dies soll "keine" bewertung der vorfälle ansich werden, sondern sich rein um das feature des verzögerten flottenstart´s drehn



    nutzen & wirkung
    wem dient dien verzögerung etwas, was hat man davon und wie wirkt sich das auf´s gameplay aus?


    konkrett geht es um dem vorfall mit INFTEnator und mir

    infi hat mich die woche angegriffen, wobei ich ihn 18-19min lang aufem schirm hatte, sodass ich ihn schön ins leere laufen lassen konnte

    so der plan zumindestens :rolleyes:

    tatsächlich lief es so ab, das infi ca. 25sek vorm einschlag einen letzten scan machte und ich direkt danach meine flotte in den save schickte, was ca. 20sek vor einschlag geschah

    sah auch soweit alles ganz gut aus, der weiße flottenstart timer lag noch einiges an sekunden vor dem einschlag

    der att ging auch durch und beim kb dann der schreck... trotz das die flotte im save war, hatte sie infi erwischt
    aber eben nur die flotte, sämtliche ress die mit der flotte im save waren alle weg

    heißt im konkrettem, das infi weder beim hauptatt noch bei den nw´s ress gefarmt hatte

    natürlich brach bei uns beiden erstma das große rätseln aus, was denn da grad wieder schief gelaufen is :/
    >>> klick klack <<<


    letztenendes hat sich wohl heraus kristallisiert, das es zu einer verzögerung der angezeigten zeiten auf meinem desktop und den serverzeiten kommen kann...

    wobei hier weder ich, noch das spiel bzw der server wirklich was dafür können, das war halt eben pech

    aber genau da fängt das problem mit den verzögerten flottenstart erst richtig an

    an dieser stelle will ich einfach mal die sinnhaftigkeit dieses feature´s ansich in frage stellen

    dazu ma 2 beispiele...

    1.bsp:

    spieler 1 hat seine flotte gerade stehn (sammelt ress ein, wie auch immer), spieler 2 sieht das, setzt umgehend ne rk mit flottenstatio und fliegt los
    spieler 1 hat kurz 5-6min nich aufgepasst, weil er mal auf toilette, sein kind ins bett bringen und/oder seinen hamster füttern musste
    10sek vor einschlag krieg spieler 1 es doch noch mit und saved seine flotte... was ihm aber nix mehr bringt, weil der flottenstart so verzögert is, dass die flotte trotzdem gekillt wurde

    finde ich an der stelle einen extrem unfairen vorteil flottenstärkeren spielern gegenüber flottenschwächeren, auch weil sie u.a. rk statio mit dazu nutzen können



    2.bsp:
    wie am ersten bsp. greift spieler 2 den spieler 1 an...

    spieler 2 greift aber nur deswegen an, weil nur mit den von spieler 1 gesammelten ress, welche spieler 2 mitfarmen würde, gewinn macht (abzgl. der verluste)
    spieler 1 saved im letzten moment seine flotte, wobei diese wegen der verzögerung trotzdem gekillt wird
    nun is der fall eingetreten, das spieler 2 einen deutlichen verlustatt eingefahren hat, weil die gesamten ressourcen, welche vom spieler 1 gesammelt wurden, auch vernichtet wurden


    was wiederrum ein arschtritt für spieler 2 darstellt, welcher durch aktives fleeten seine ress bezieht, aber dieses wegen des verzögerten flottenstart´s nix bringt
    sehr unfairer nachteil eines aufstrebenden fleeters



    zum fazit des ganzen nochmal die fragen nach dem nutzen und der wirkung dieses feature´s
    ich seh da nur deutliche nachteile in dieser funktion, nachteile fürs gameplay und für das spiel als ganzes

    gerade weil es, wie in den fall von infi und mir auch zu verschiedenen zeitanzeigen kommen kann(wenn auch selten, hoff ich mal)


    was meint ihr?!

  • Als direkt Beteiligter möchte ich natürlich meinen Senf auch dazu geben.

    Zum Server/Local Zeit Unterschied: Eine gewisse Verzögerung ist glaub ich normal, da Countdown der Flotte bis zum Ereignis lokal am PC berechnet wird, und die Zeitberechnung nie auf jedem Rechner gleich läuft (Auslastung CPU, etc spielt da eine große Rolle). Ein Neuladen der Seite sollte die lokale und die Serverzeit wieder synchronisieren. Somit wenn ihr sekundengenaue Planung durchführen wollt, immer mal wieder F5 drücken. Und korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege.


    Nun zum eigentlichen Thema:


    Zunächst mal meine Wahrnehmung während des Angriffs:
    Im ersten Moment nach Einschlag, als ich den KB gesehen habe, habe ich mich natürlich gefreut, dass der Angriff erfolgreich war, habe mir nichts weiter dabei gedacht. Kurz nach Einschlag habe ich dann den Mond noch einmal gescannt. Dort fand ich aber nur einen leeren Mond vor (natürliche keine Flotte, aber auch 75Millionen Ressourcen waren weg). Das hat mich stutzig gemacht. Meine Nachwellen hab ich trotzdem laufen lassen, in der Hoffnung, dass dies nur ein Anzeigefehler war. 3 Minuten später waren auch die Angriffe durch, die Flotten flogen aber ohne Ressourcen nach Hause. Natürlich habe ich einen Spielfehler vermutet.


    Kurz darauf hat mir Akurei geschrieben und mir seine Version geschildert. (s. Post). Ich wusste von dem Timer bei Flottenstart, konnte mir aber nicht erklären, wie der Timer über 13(!!!) Sekunden dauern konnte. Und damit beginnt das Rätselraten, bevor wir zur Sinnhaftigkeit der Funktion kommen:

    1. Wo wird definiert wie lang der Timer läuft (Flottenabhängig, Ressourcenabhängig, Forschungsabhängig, etc, immer gleich?)

    2. Warum wird die exakte Startzeit (wenn es eine Berechnungsgrundlage gibt) nicht im Flottenmenü angezeigt?

    3. Muss ich die Startdauer dann auch auf die angezeigte Ankunftszeit im Flottenmenü addieren, bevor die Flotte losgeschickt wird um bspw einen Sekundengenauen Abfang zu fliegen?

    4. Wo sind die Ressourcen verblieben, wenn eine Flotte in diesem Zeitraum zerstört wird? Meiner Meinung nach müsste das exakt gleich gehandhabt werden, wie wenn die Flotte am Plani/Mond stehen bleibt. Oder man fügt einen Teil der Ressourcen ins Trümmerfeld hinzu. Aber dass die Ressourcen "into the void-mäßig" verschwinden ist absolut nicht nachvollziehbar.


    Punkt 4 führt dann genau zu solchen Problem wie Akurei es in seinem 2. Beispiel dargestellt hat, und dass darf nicht passieren. Zumindest sollte es kalkulierbar sein. Wenn eine Flotte zerstört wird, MÜSSEN die Ressourcen irgendwo verbleiben, bzw der Angreifer muss die Chance haben Ressourcen, die die Flotte mit sich führt, abzugreifen. In welcher Form auch immer.


    Biggy hat ja bereits mal einen Kommentar dazu verfasst >> hier <<. Ich sehe diese "Funktion" als durchaus ein gutes Mittel um Angreifer die Chance zu geben, ankommende Flotten abzufangen. Aber wie besipielsweise had3s einen Kommentar weiter erwähnt hat, darf hier nicht übertrieben werden. Pauschal 3 Sekunden MAXIMUM für ALLE Arten von Schiffen/Flotten. Und wenn man Spielvariation hineinbringen will, kann die Zeit auch variieren, aber dann muss es eine Zeit geben, die für denjenigen, der die Flotte startet, absolut durchsichtig und nachvollziehbar ist.


    EDIT:

    Ich hab den nachfolgenden Kommentar von Biggy erst übersehen. Es gibt also eine Berechnungsgrundlage, das wusste ich nicht. dann bitte den Punkt streichen aus meiner Liste. Bleiben noch 2:

    Kann man die Startdauer einblenden vor dem Losschicken?

    Was passiert mit den Ressourcen?


    Grüße
    INFTEnator

  • Ich denke auch es sollte eine Obergrenze der Verzögerung bis zum Start geben. Da anscheinend eine Berechnung zugrunde liegt könnte dies dann im Flottenmenü auch schon berücksichtigt werden. Allerdings ist dann die Frage in wie weit das Ganze überhaupt noch Sinn gibt. Zumindest weiß man dann aber wann der späteste Zeitpunkt zum saven ist. Das ist meiner Meinung nach Voraussetzung da die Funktion sonst viel zu undurchsichtig ist.


    Bezüglich der Ressourcen bin ich der gleichen Meinung wie Inftenator. Die Ress sollten beim Angriff ganz normal berücksichtigt werden. Schließlich steht im Prinzip die Flotte noch vor Ort und macht sich gerade zum Abflug bereit wenn sie erwischt wird. Die Ress sind also in den Schiffen statt wie sonst im Lager. Das sollte allerdings nicht das Resultat haben, dass sie beim Angriff plötzlich verpuffen.

  • Zum Server/Local Zeit Unterschied: Eine gewisse Verzögerung ist glaub ich normal, da Countdown der Flotte bis zum Ereignis lokal am PC berechnet wird, und die Zeitberechnung nie auf jedem Rechner gleich läuft (Auslastung CPU, etc spielt da eine große Rolle). Ein Neuladen der Seite sollte die lokale und die Serverzeit wieder synchronisieren. Somit wenn ihr sekundengenaue Planung durchführen wollt, immer mal wieder F5 drücken. Und korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege.

    mit der browser aktualisierung hast du schon ganz recht, i.d.r. reicht es aus, die seite mit f5 neuzuladen...


    was bei mir aber nich der fall war, da meine beiden tabs ständig aktualisiert wurden... die abweichungen kamen anders zustande, worüber mich feudrdrache informiert hat

  • Lustig, das die Rohstoffe verschwinden wenn eine Flotte am weg in den Orbit ist, wurde von uns schon am 03.02.2020 festgehalten... Scheinbar ist es nicht bis zu biggy gekommen oder es wurde gekonnt ignoriert 🤷🏻‍♂️

    Der Sinn hinter der Flotten start zeit ist ganz einfach...

    z. B. ich fliege Hades an und time auf die Sekunde genau seine ankommende flotte an die ich in der Phalanx sehe, so könnte Hades dennoch seine flotte saven. Der realistische Aspekt ist nicht gegeben denn wenn seine flotte zur selben Zeit los fliegt, wie meine ankommt, müssten die flotten sich ja treffen...

    So haben fleeter auch eine Chance, ankommende flotten zu erwischen und müssen nicht auf eine 50/50 Chance hoffen.


    =)

  • Sehe ich ein aber, dann reichen ja 3 Sekunden und nicht 13 mit einem RIP oder?
    interessant dass ihr das auch schonmal beobachten konntet. Finde ich einfach Sau dämlich 😂

  • Sehe ich ein aber, dann reichen ja 3 Sekunden und nicht 13 mit einem RIP oder?

    Also wenn es um Realismus geht müsste es schon so sein denn eine Murmel wird nicht in 3 Sekunden im Orbit sein geschweige denn schnell abhauen können =D aber prinzipiell gebe ich dir da recht, man könnte eine feste zeit von 3 Sekunden einführen, tut keinem weh...

  • ging irwie an allen vorbei ^^

    dass das schon mal thema war, hab ich ebenfalls nich registriert 😅🤷‍♂️


    prinzipiell is dein argument aber korrekt, dass es beim flottenabfang sinn macht und auch nur da...

    vom grundgedanken her gut gemeint, aber sehr nachteilig umgesetzt


    schliesse mich jedenfalls der meinung an, das da 3sek verzögerung ausreichend sind, damit sollte glaub jeder leben können 🙃👍

  • ging irwie an allen vorbei ^^

    dass das schon mal thema war, hab ich ebenfalls nich registriert 😅🤷‍♂️

    Es war auch weder hier im Forum noch im LW-Discord Thema, lediglich bei uns im Discord =) da waren auch andere Vorschläge die umgesetzt werden sollten wie z.B. Struktur ins TF welche ja schon auf 35% angehoben wurde...

  • Quote

    Bezüglich der Ressourcen bin ich der gleichen Meinung wie Inftenator. Die Ress sollten beim Angriff ganz normal berücksichtigt werden. Schließlich steht im Prinzip die Flotte noch vor Ort und macht sich gerade zum Abflug bereit wenn sie erwischt wird. Die Ress sind also in den Schiffen statt wie sonst im Lager. Das sollte allerdings nicht das Resultat haben, dass sie beim Angriff plötzlich verpuffen.

    In der Tat habe ich das vor Monaten schon angesprochen , weil Bambi das ziemlich ausgenutzt hat , bei jedem Abfang meinerseits hat er fix die Flotte gesavet (Das geht ohne die Startzeit auch in 100ms wenn man weiß wie) obwohl ich nichtmal 1 sek hinter ihm war und hat so die Rohstoffe immer wieder gelöscht. Schön oder Schade das euch jetzt sowas auch passiert aber dann sollte man vll mal auf die Spieler hören und so eine art "Glitch" entfernen.


    Btw. war es sogar schon am 4.1.2020 wo ich das angesprochen habe ->Klick mich

    Das war der erste Abfang von mir bei dem Bambi den "Glitch" ausgenutzt hat.



    Desweiteren find ich 13 Sek Startzeit zwar Realistisch aber viel zu lange , 3 Sekunden war damals die Zeit für die besten bzw. schnellsten Saver und das sollte auch die Min. oder Max. bzw. feste Startzeit sein.




    Grüße



    Edit* Zum Thema Verzögerung: Das kann ich persönlich nicht nachvollziehen , sowie am Handy als auch am PC habe ich bis auf 60-100ms keine Verzögerungen.

    Quote

    Gratulation!


    Sie haben selbst die unsinnigsten Forschungen auf Stufe 1000 getrieben. Kein irdisches Wesen kann so viel Dummheit besitzen, was nur den Schluss zulässt, dass sie ein Gott sind!

  • 100ms sind wirklich sehr sportlich 🙈

    kann mir zwar vorstellen, wie man derartiges bewerkstelligt, aber mit fair spielen hat das am ende nix mehr zutun


    ja gut, wenns nich so an die große glocke gebunden wird bzw man auch selbst davon nich betroffen is und sich nich dann aus der situation heraus sich damit beschäftigt, dann kriegt man dies garnich so dolle mit...


    aber stimme dir in dem punkt zu, das 3sek vollkommen ausreichen als verzögerung




    ps zum edit: so wirklich nachvollziehbar ises nich für mich 🤷‍♂️