Verzögerung beim Flottenstart

  • Im Gegensatz zu vergleichbaren Spielen kann bei Lost Worlds die Flotte auf nur einer Seite gestartet werden. Das führt dazu, dass Abfänge einer Flotte nach ihrer Rückkehr sehr schwierig werden, weil man die Felder schon vorausfüllen und damit eine Flotte sehr sehr schnell starten kann.


    Das könnte man dadurch ausgleichen, dass Flotten eine gewisse Zeit (in der Größenordnung von Sekunden) zum Starten brauchen. In dieser Zeit sind sie schon gestartet, nehmen aber noch an Kämpfen am Planeten teil.


    Diese Startzeit könnte entweder zur Hinflugzeit zusätzlich anfallen oder ein Teil dieser sein (d.h. der eigentliche Hinflug verkürzt sich entsprechend).


    Die Startzeit sollte dann auch von der Geschwindigkeit (und Laderaum und/oder Treibstoff?) abhängig sein, damit Spionagesonden wesentlich schneller starten als andere Schiffe.

  • Klingt gut sollte aber nicht mehr als 3 Sekunden sein , weil das immer schon die Magische Zahl war in der man eine Flotte noch saven konnte.

    Quote

    Gratulation!


    Sie haben selbst die unsinnigsten Forschungen auf Stufe 1000 getrieben. Kein irdisches Wesen kann so viel Dummheit besitzen, was nur den Schluss zulässt, dass sie ein Gott sind!

  • da stimme ich zu, man hat immer gesagt das es unmöglich wäre unter 3s zu saven, das jetzt zb auf 10s zu erhöhen dann ist dasabfangen für niemanden mehr eine schwierigkeit mehr